Themen & Projekte im Überblick



Alphabetisches Register
Alle | A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Solarpark Baddeckenstedt »
Entstehung eines Solarparkes in BaddeckenstedtAuf einer Teilfläche von gut 4 ha der ehemaligen Zuckerfabrik Baddeckenstedt entstand im Jahr 2011 ein Solarpark der Firma Rodenäs GmbH.

Seit Abbruch der Zuckerfabrik Baddeckenstedt im Jahre 2004 lag eine Teilfläche in der Ortsmitte von Baddeckenstedt brach. Nachdem nunmehr mit der ersten Änderung des Bebauungsplanes "Ortsmitte Baddeckenstedt" durch die Gemeinde Baddeckenstedt die planungsrechtlichen Vorraussetzungen für die Errichtung eines Solarparks geschaffen sind, hat der Landkreis Wolfenbüttel am 02.05.2011 die Baugenehmigung für ein Photovoltaik-Freilandanlage mit Solarstation in Baddeckenstedt / Rhene erteilt. Bis Juli diesen Jahres werden 4.600 Module der Photovoltaikanlage aufgestellt. Die Wechselrichterstation zur Einspeisung in das Netz der E.ON-Avacon wurde Ende November 2011 geliefert. Die Anlage mit einer geplanten Energieerzeugungsleistung von 1.057,54 kW soll noch in den kommenden Monaten fertig werden und gleich ans Netz gehen. Sie kann pro Jahr knapp 300 Haushalte mit Strom versorgen.

Das Unternehmen Rodenäs aus dem nördlichen Schleswig - Holstein (Südtondern) investiert rd. 2 Mio. €. Aber auch die Gemeinde Baddeckenstedt als Grundstückseigentümer wird von der Anlage profitieren und bekommt über 25 Jahre Pachtzeit gerechnet eine 6-stellige Summe.

Die Erschließung des Solarparks erfolgt über die Straße "Am Aussiedlerhof". Am Ostrand des Solarparks wird eine fußläufige Verbindung aus dem zukünftigen Wohngebiet "Baddeckenstedt – Ortsmitte" zu einem Feldweg geschaffen, der entlang der Bahnstrecke zwischen der zwei Baddeckenstedter Bahnübergängen verläuft. Dafür ist ein Fußweg in einer Breite von 2,5 m eingeplant, sodass auch Bürgerinnen und Bürger den Solarpark in Augenschein nehmen können. Aus Gründen der Betriebssicherheit ist die Errichtung eines 1,80 m hohen Zaunes als durchsichtige Einfriedung geplant.

Der Samtgemeindebürgermeister

Klaus Kubitschke


zurück
Wo:Baddeckenstedt
Themen:  Umwelt , Energie
Projektverantwortung
Ansprechpartner
Herr SGB Klaus Kubitschke
Telefon 0534/ - 498-0
info@baddeckenstedt.de
 
Solarpotentialkataster »
Solarpotential-Dachkataster (758KB)
Wo:Liebenburg
Themen:  Energie
Projektverantwortung
Ansprechpartner
Herr Hubert Spaniol
Telefon 05346-9000-18
h.spaniol@liebenburg.de
 
 
(Angebote 2 von 5) Seite 1 von 3
nächste Seite >>