Förderung

ILE & Förderung

Grundlage der regionalen Zusammenarbeit ist das aktuelle Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) Nördliches Harzvorland 2014-2020. Damit gelang im Frühjahr 2015 die erneute Anerkennung als ILE-Region, nach einer bereits erfolgreichen Förderperiode 2007-2013.

Entwicklungskonzept (ILEK)

Dies sind die vier regionalen Handlungsfelder:

Demografische Entwicklung und Daseinsvorsorge

Orts- und Innentwicklung

Flächen- und Landentwicklung

Tourismus, Kulturerbe, regionale Identität

In allen Handlungsfeldern sind strategische und operative Ziele hinterlegt, die die ILE-Arbeit konkret machen.

Skip to content